· 

Perspektiven ...

An Tagen, an denen scheinbar nichts funktionieren will, lohnt es sich, die Perspektive zu wechseln.

 

Mach es dir gemütlich, atme ein paar Mal tief in deinen Bauch.

Und dann stell dir Folgendes vor:

 

Wie würde dein Partner, dein(e) beste(r) Freund(in), ein guter Kollege, ein Eltern-oder Großelternteil, dein Kind....

dich sehen?

Stell dir vor, aus diesen Augen auf dich zu schauen und dich zu fühlen, neutral und wertungsfrei!

 

Was fühlst du?

Wie nimmst du dich jetzt wahr?

 

Merkst du auch, dass du selbst dein grösster Kritiker bist?

 

Viel Freude beim Probieren!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0