· 

Verhütung

Ich kann bestimmen,

kann kontrollieren und Einfluß nehmen.

Ich entscheide über den "richtigen" Zeitpunkt.

 

Ständige Angst, dass etwas Unvorhergesehenes geschiet.

 

Abschlüsse sammeln,

Karriereleiter besteigen,

etwas erreichen

und dann...

 

Ständige Angst, dass etwas Unvorhergesehenes geschiet.

 

Jetzt bin ich bereit!

Hab meine Sicherheiten,

mich ausgelebt,

die Welt gesehen.

 

Doch was ist los?

Wieso klappt es nicht oder

verabschiedet sich zu schnell wieder?

Statt dessen wächst der Druck.

 

Ständige Angst, dass etwas Unvorhergesehenes geschiet.

 

Neue Ängste kommen hinzu.

Plötzlich rast die Zeit.

Kopfkino und gut gemeinte Ratschläge.

 

Und ich frage mich:

Hab ich die Reihenfolge richtig gewählt?

Ist alles bereits zu spät?

Fühle ich mich der Verantwortung überhaupt gewachsen?

Was will ICH wirklich?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0